Schmutzfangmatten ohne Rand

    Fußmatten im Teppich-Design und für Bodenrahmen

    Schmutzfangmatten ohne Rand gibt es für Innen und Außen. Für Innen sehen die Schmutzfangläufer ohne Rand aus wie hochwertige Teppiche und Läufer. Sie sind sehr robust und oft sogar waschbar. Als Schmutzfangmatten für Außen lassen sie sich in Bodenrahmen, also Vertiefungen vor der Haustür, einlegen.

    Einsatzbereich der Schmutzfangmatten ohne Rand

    • Eingangsbereiche im Innenbereich
    • Wand-zu-Wand-Verkleidung Innen und überdacht Außen (je nach Mattenart)
    • Flure, Privatküchen, Wohnzimmer, Kinderzimmer oder als Badematte im Badezimmer
    • Fußmatte für Bodenrahmen/Einlegerahmen
    • überall, wo eine Schmutzfangmatte auf Maß benötigt wird
    • und sogar als Teppich

    Unser beliebtesten Schmutzfangmatten ohne Rand

    Welche Schmutzfangmatten ohne Rand gibt es?

    Generell unterscheiden wir bei den Schmutzfangmatten ohne Rand zwischen Schmutzfangmatten für Innen und für Außen (komplett im Freien und überdachter Außenbereich). Bei sehr vielen Matten für Außen ist die Schmutzfangmatte ohne Rand der Standard. Das gilt zum Beispiel für Kokosmatten, Kratzbürstenmatten (auch als Grasmatten bekannt, da die Struktur an Grashalme erinnert), Ringgummimatten und ähnlichen eher dicken Matten. Viele dieser Matten können in einen Bodenrahmen (Einlegerahmen) gelegt werden. Hier wäre ein Gummirand sogar hinderlich, da die Matte den Bodenrahmen ja komplett auskleiden soll. 

    Der größte Vorteil der Schmutzfangmatten ohne Rand ist, dass Sie viele dieser Matten in Ihrem persönlichen Wunschmaß bekommen, also sowohl Länge als auch Breite zentimetergenau auswählen können!

    Schmutzfangmatten ohne Rand für Innen: robuster Teppich und Läufer

    Im Innenbereich sind die meisten Sauberlaufmatten mit einem Gummirand ausgestattet. Entweder ringsum oder zumindest an den Längsseiten. Sie finden aber auch Modelle, die ohne Randprofil auskommen. Dadurch sehen die Matten sehr elegant aus. Sie sehen eher aus wie ein Teppich als wie eine Fußmatte. Und dazu sind sie robust und sogar oft waschbar. Sie können unsere Schmutzfangmatten ohne Rand als Fußmatte im Eingangsbereich verwenden. Aber auch als rutschfesten Teppich in der Küche oder sogar als weicher Teppich im Badezimmer oder Wohnzimmer.

    Schmutzfangmatten ohne Rand für die Verlegung von Wand zu Wand

    Viele unserer Kunden entscheiden sich für eine Schmutzfangmatte ohne Rand, weil sie komplette Räume, Flure oder Eingangsbereiche von Wand zu Wand mit einer Fußmatte auslegen möchten. Da wir viele Schmutzfangmatten ohne Rand nach Maß zuschneiden, können Sie sich die passende Größe bestellen. Wo es nötig ist, können Sie die Matten mit einem guten Cuttermesser selbst zurechtschneiden, etwa wenn Sie eine Form benötigen, die nicht rechteckig ist. Sie drehen dafür die Schmutzfangmatte einfach um und schneiden von der Rückseite aus. Am besten führen Sie erst an einer kleinen Stelle einen Test durch, um das Material besser einzuschätzen. Wenn Sie unsicher sind, ob sich ein bestimmtes Matten-Modell selbst zuschneiden lässt, fragen Sie uns gerne!

    Häufige Fragen zu Schmutzfangmatten ohne Rand

    Fusselt die Matte an der Schnittkante?

    Nein, das kommt nicht vor, denn die einzelnen Fasern werden mit dem Rücken der Matte verbunden und nicht mit dem Randprofil. So sind die Fasern auch ohne Rand fest mit der Matte verknüpft, auch wenn die Matte nicht eingefasst ist.

    Sollten Sie beim Auspacken Ihrer neuen Fußmatte ohne Rand lose Fasern entdecken, dann sind diese nur durch den Zuschnitt bedingt entstanden. Bis auf die durch den Zuschnitt entstandenen losen Fasern lösen sich keine weiteren Fasern von der Matte ab.

    Einzige Ausnahme: die Kokosmatte aus Naturfasern. Bei diesem Produkt lässt es sich leider nicht verhindern, dass die Matte auch später noch etwas fusselt, da die Kokosfasern abbrechen. Wenn die Matte feucht ist, dann wird das weniger. Mit der Zeit sollte es auch nachlassen.

    Führt eine Schmutzfangmatte ohne Rand zu mehr Stolperfallen?

    Wenn Sie die Schmutzfangmatte gewerblich nutzen möchten, gibt es Vorschriften, ab wann etwas als Stolperstelle zählt. Meist wird ein Wert von 4 mm angegeben. Die meisten unserer Sauberlaufmatten sind zwischen 6 und 8 mm dick. Der Rand ist niedriger als die Fußmatte selbst und daher weniger als 4 mm dick. Für gewerbliche Zwecke wählen Sie daher am besten eine Schmutzfangmatte mit Rand. Oder Sie verlegen die Matte von Wand zu Wand oder in einem Bodenrahmen.

    Im Privatbereich gibt es hierzu keine Vorschriften. Ob Sie eine Schmutzfangmatte mit oder ohne Rand wählen, ist Ihnen überlassen und letztlich vor allem Geschmackssache. Da unsere Matten meist weniger als 8 mm hoch sind, sind Stolperunfälle extrem selten. Wir hatten bisher keinen Kunden, der davon berichtet hat. Ob Sie sich für eine Fußmatte mit oder ohne Rand entscheiden, ist also vor allem eins: Geschmackssache!

    Unsere Schmutzfangmatten ohne Rand